18.01.2014

Abstützen nach LKW-Anprall


Hückelhoven. Am Nachmittag des 18. Januar wurde der Baufachberater des THW Hückelhoven alarmiert: Nachdem ein LKW gegen ein Haus gefahren war, stürzten Teile der Fassade ein.

Zum Glück bestätigte sich die anfängliche Vermutung: Am tragenden Mauerwerk waren keine Schäden erkennbar. Nur die nachträglich angebrachte Klinkerwand war in Mitleidenschaft gezogen worden.


Das THW setzte eine Abstützung, um die verbleibenden Klinker zu stützen und ein weiteres Abbrechen der Wand zu verhindern.

 

&nb


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: