Kaarst, 21.07.2018

Baufachberater und Radlader nach Brand

Am Samstag Abend wurde der Baufachberater des THW Hückelhoven nach Kaarst gerufen. Dort hatte eine Lagerhalle mit angeschlossenem Bürogebäude gebrannt.

Durch die Flammen war die Dachkonstruktion der Halle stark beschädigt worden. Um auch die letzten Glutnester löschen zu können, musste aber ein Zugang in die Halle erfolgen.

In Abstimmung mit dem Baufachberater wurde beschlossen, mit einem Radlader einen Teil der Halle niederzulegen, um so Zugang zu erhalten, ohne die Einsatzkräfte durch herabstürzende Dachteile zu gefährden.

Im angrenzenden Bürogebäude wurden zur Sicherheit Stützen eingebracht, da die Stahlträger der Deckenkonstruktion sehr hoher Temperaturbelastung ausgesetzt waren und eine Tragfähigkeit nicht mehr mit Sicherheit angenommen werden konnte.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: