07.07.2017

THW unterstützt bei Großbrand in Neuss

Die Fachgruppen Räumen, Logistik und Beleuchtung waren seit dem späten Nachmittag am Freitag, den 07. April 2017, auf Anforderung der Feuerwehr Neuss im Einsatz. Bei einem Großbrand in einem papierverarbeitenden Betrieb im Neusser Hafen wurde die Unterstützung des THW benötigt.

 

Gegen 14:45 Uhr stieg eine dichte Schwarze Rauchwolke über dem Hafen in Neuss auf. Über die App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), NINA, wurde die Bevölkerung aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen sowie die Nutzung von Lüftungen und Klimaanlagen einzustellen. Kurz nach der Alarmierung der ersten Feuerwehrkräfte wurde ebenfalls der Fachberater des THW Neuss alarmiert.

 

Nach dem Eintreffen des Fachberaters in der Einsatzleitung wurden weitere Einsatzmittel des THW alarmiert und hinzugezogen. Das THW sorgte u.a. für die Betankung von Fahrzeugen, dem Auseinanderziehen von Brandlasten mit Bergungsräumgeräten sowie dem Ausleuchten der Einsatzstelle.

 

Der Einsatz für die 29 eingesetzten Helferinnen und Helfer des THW war in den frühen Vormittagsstunden des folgenden Samstages beendet. Insgesamt waren über 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, Johanniter, DRK und Polizei vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: